Unser Angebot

Sprechstunden, Untersuchungen und Behandlungen

Akutes Nierenversagen

Akutes Nierenversagen

Das akute Nierenversagen (Acute Kidney Injury, AKI) wird definiert anhand eines raschen Verlustes der Nierenfunktion (innerhalb von Stunden und Tagen). Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 33 84
Fax +41 44 255 45 93
nephrologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Dr. med. Marco Bonani

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistr. 100
8091 Zürich

Chronisches Nierenversagen

Chronisches Nierenversagen

Ein fortschreitender Verlust der Nierenfunktion erfordert eine optimale Therapie, um eine Dialysepflichtigkeit möglichst lange hinauszuzögern. Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 33 84
Fax +41 44 255 45 93
nephrologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Dr. med. Marco Bonani

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich


 

Harnwegsinfekte

Harnwegsinfekte

Fast die Hälfte aller Frauen erleidet mindestens einmal in ihrem Leben eine Blasenentzündung. Gerade bei immer wiederkehrenden oder in die Nieren aufsteigenden Entzündungen ist eine fachärztliche Behandlung wichtig. Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 33 84
Fax +41 44 255 45 93
nephrologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Dr. med. Marco Bonani

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich


 

Hämodialyse

Hämodialyse

Bei nachlassender Nierenfunktion kann die Ausscheidung von Giftstoffen über den Harn nicht mehr sichergestellt werden. Die Hämodialyse kann diese Aufgabe der Blutreinigung übernehmen. Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 35 29
Fax +41 44 255 43 56
hämodialyse@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Dr. med. Marco Bonani

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich


 

Peritonealdialyse

Peritonealdialyse

Die Peritonealdialyse, auch Bauchfelldialyse genannt, ist die häufigste Form der Heimdialysetherapie weltweit. Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 93 58
Fax +41 44 255 43 56
pd@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Dr. med. Marco Bonani

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich


 

Nierentransplantation

Nierentransplantation

Die Nierentransplantation ist heute das Verfahren der Wahl Patienten mit terminalem Nierenversagen zu behandeln. Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 33 84
Fax +41 44 255 45 93
nephrologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med. Thomas Müller

 

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Nierensteine

Nierensteine

Nierensteine, auch bekannt als Nephrolithiasis (vom griechischen "Nephro" [Niere] und "lithos" [Stein]), sind eine der ältesten bei Menschen beschriebenen Erkrankung. Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 33 84
Fax +41 44 255 45 93
nephrologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
PD Dr. med. Nilufar Mohebbi
Dr. med. Harald Seeger

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich


 

Säure-Basen- und Elektrolytstörungen

Säure-Basen- und Elektrolytstörungen

Die Niere ist für die Regulation des Säure-Basen-Haushalts des Körpers essentiell. Eine Übersäuerung oder Alkalinisierung des Blut-pH können zu schwerwiegenden Erkrankungen führen. Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 33 84
Fax +41 44 255 45 93
nephrologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
PD Dr. med. Nilufar Mohebbi

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich


 

Glomeruläre Erkrankungen

Glomeruläre Erkrankungen

Einige Erkrankungen führen zu einer Schädigung der Nierenkörperchen, den sogenannten Glomeruli, welche für die Blutfiltration zuständig sind. Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 33 84
Fax +41 44 255 45 93
nephrologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Dr. med. Harald Seeger

 

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Genetische Erkrankungen

Genetische Erkrankungen

Die genetischen Erkrankungen umfassen unter anderem die autosomal dominante polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD), die Tuberöse Sklerose, den Morbus Fabry sowie das Alport-Syndrom.  Mehr zum Thema

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 33 84
Fax +41 44 255 45 93
nephrologie@usz.ch

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. med. Rudolf P. Wüthrich

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Nephrologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich